Der Countdown läuft: Lebendige Kunstszene Steglitz-Zehlendorf

Bereits zum 6. Mal zeigen weit mehr als 56 KünstlerInnen auch in diesem Jahr ihre Vielfalt und Qualität der Kunstproduktion abseits von Galerien oder Museen. Da unsere künstlerische Arbeit im Atelier in aller Regel unter Ausschluss der Öffentlichkeit geschieht, öffnen wir an 33 Kunstorten unsere Türen. Wir möchten uns in direkten Begegnungen und persönlichen Gesprächen mit Kunstinteressierten, Neugierigen, Galeristen und Sammlern über unsere variationsreichen Arbeiten austauschen.

Steglitz-Zehlendorf, 2018 – Raum für Kunst

Leitidee ist in diesem Jahr: 2018 – Raum für Kunst. Nach der erfolgreichen Arbeit aller Organisatorinnen in den letzten fünf Jahren, haben sich Diether Münchgesang (Grafik, PR), Angela Pechstein (Finanzmanagement, PR)  und Claudia Sawallisch (Strategie, PR, ÖA, Ltg.) entschlossen, die Tradition der Offenen Ateliers fortzuführen. Auch ohne öffentliche Förderung.

Alle Künstler wollen Räume für ein wirksameres Miteinander schaffen und die lebendige Kunstszene im Bezirk stärken. Gegenseitige Unterstützung, Vernetzung, Eigeninitiative: Es ist der Initiative und dem Engagement aller KünstlerInnen zu verdanken, dass diese Aktion stattfindet. Auch 2018 braucht es Räume in denen Kunst entsteht, stattfindet und gelehrt wird und wo Kunstinteressierte ins Gespräch kommen können. Wir geben uns diesen Raum!

Neu, informativ und wachsend

Neu! ist in diesem Jahr diese eingerichtete Webseite. Es ist uns wichtig, den Besuchern auf einer Künstler-Plattform vorab alle TeilnehmerInnen der Offenen Ateliers vorzustellen. Kunst- und Kulturinteressierte können bereits im Vorfeld die KünstlerInnen und ihre Werke kennenlernen und sich eine individuelle Merkliste zusammenstellen.

In unserem Downloadbereich bieten wir erstmals eine Kunstroute auf einem interaktiven Flyer mit integriertem Stadtplan an.

Erstmals bieten Kunstschaffende Aktionen und Programmpunkte in ihren Ateliers an, wie z.B. Vorstellung künstlerischer Techniken oder Mitmachaktionen. Da die Grenzen der unterschiedlichen Kunstgenres ohnehin fließend sind, werden an manchen Orten auch
Musik und Performances geboten.

Wir freuen uns, mit Ihnen zusammen zwei abwechslungsreiche und spannende Kunstwochenenden in unserem Stadtbezirk zu veranstalten.

Auf Künftiges, Kreatives und Lebendiges!

Diether Münchgesang, Angela Pechstein, Claudia Sawallisch