Flyer: Steglitz, L

Yongsung Chang (Südkorea, *1983) lebt seit 2015 in Berlin. Er schloß 2009 seinen Bachelor der Bildenden Kunst, Schwerpunkt Malerei und Zeichnen, ab und 2017 wurde sein Masterstudium Art in Context an der UdK Berlin abgeschlossen.

Die von ihm hergestellten Arbeiten sind visuelle Aufzeichnungen und Erkundungen von Lücken, Räumen oder poetischen Momenten zwischen konkrete Gegenstände. Das wurde mit verschiedenen Sätzen in seinem Arbeiten ausgedrückt: Sozio-politische Situationen, die persönliche Realität, die Gegenwart widerspiegelt, die Erforschung der wiederholten Bilder, die Struktur der Kunstindustrie und poetische Sprache, die unerwartet im Alltag gefunden werden.

Es ist eine Abkehr von der wörterlichen Sprache und Logik, daher wären seine künstlerische Sichtweise und Herangehensweise naiv. Trotzdem erfordert die kontinuierliche Verwirklichung der Kunstwerken in Realität immer großen Mühe und Willen. Es gibt Situationen, in denen Willen und die Beziehungen, die wir mit Menschen und Dingen haben, im konkreten Leben verflochten sind. In diesen Situationen geht er einen Schritt zurück, um zu beobachten und davon geht seine künstlerische Vorstellungskraft aus.

Besuchen Sie den Künstler in dem Atelier von Myungsook Birreck in der Albrechtstraße 116, 12167 Berlin. Weitere Informationen zum Künstler finden Sie unter: www.changyongsung.com und www.instagram.com/chang.yongsung.

Die Künstlerin Myungsook Birreck stellt ebenfalls in ihrem Atelier aus und freut sich auf Ihren Besuch!

Achtung: Nur am Samstag geöffnet!

Öffnungszeiten in Steglitz: Sa. 02.11.2019, 13:00-19:00 Uhr und So. 03.11.2019, 13:00-17:30 Uhr