Jette Jacob lebt und arbeitet in Berlin und ist langjähriges und aktives Mitglied des Künstlerhaus 19 Schlachtensee. Als Dozentin für Malerei und Kunstprojekte, auch im Kinder- und Jugendbereich, ist sie in ganz Berlin unterwegs. 2016/2017 initiierte und leitete die Künstlerin, zusammen mit Wolf Schmelter, das Fotoprojekt Village-People mit den Bewohnern des Studentendorfes Schlachtensee und gestaltete mit geflüchteten Jugendlichen den Gemeinschaftsraum des Wohnprojekts in Kooperation mit der Genossenschaft des Studentendorf Schlachtensee.

Zu ihrer Werkgruppe Vim und Vigor:
Das Wort Kraft bedeutet auch Vitalität, Energie, robuste Gesundheit, und ist abgeleitet aus dem lateinischen Wort Vigorem, was bedeutet, Aktivität, Lebendigkeit. Da die Worte vim und vigor die gleiche Bedeutung haben, ist der Begriff vim und vigor eine Tautologie. Eine Tautologie ist eine Phrase oder ein Begriff, der die gleiche Idee zweimal mit verschiedenen Wörtern bezeichnet, um die Bedeutung zu stärken. Das erste Wort, vim, bedeutet hohe Energie, große Begeisterung.

Zwei Begriffe mit der gleichen Bedeutung? Nein, nicht so bei Jette Jacob. Sie erarbeitet mit den verschiedenen Farbetönen die Nuancen und Unterschiedlichkeiten heraus. Ihre Farbflächen ergänzen sich, trennen sich scheinbar um eine Einheit zu bilden.

Erfahren Sie mehr über die Künstlerin Jette Jacob und besuchen Sie sie in ihrem Atelier im Künstlerhaus 19, Wasgenstraße 75, 14129 Berlin. Einen ersten Eindruck ihrer Arbeiten erhalten Sie auf ihrer Webseite: www.kuenstlerhaus19.de/jettejacob.

Öffnungszeiten in Zehlendorf: Sa. 10.11.2018, 13:00 – 19:00 Uhr und So. 11.11.2018, 13:00 – 17:30 Uhr.

auf meine Merkliste